Holistic Kids-Training

Was ist Holistic Kids-Training und wie es zu dem Namen kam

Immer wieder habe ich in der letzten Zeit gehört …. Du musst dich als Spezialist von etwas deklarieren… Das schien mir einleuchtend, denn wer will eigentlich zu jemanden um Rat gehen, der entweder
• ALLES anbietet
• FÜR JEDEN ETWAS anbietet
so quasi nach dem Motto: Fahren Sie mich irgendwo hin- egal, ich werde überall gebraucht 🙂

Ich kann überall helfen- bin eine Fee :-)
Ich kann überall helfen- bin eine Fee 🙂


Es spukte mir immer wieder durch den Kopf, und ich meine- wirklich immer wieder. Es stimmte schon, wenn ich einen verletzten Meniskus habe, dann fühle ich mich einfach beim Meniskus-Spezialisten am wohlsten, denn der hat damit die ERFAHRUNG, die ich mir wünsche, und zwar genau auf dem Gebiet.
Also überlegte ich, was mich denn von den anderen unterscheidet, noch mehr, von anderen MentaltrainerInnen.
Und als es mir bewusst wurde, was es ist, musste auch noch ein Wort her: HOLISTIC KIDS-TRAINING.
Holistic bedeutet mehr oder weniger „ganzheitlich“, den ganzen Menschen sehend.
Das passt doch wunderbar, zumal mein Mentaltraining mehr als das ist:
1. Mentaltraining umfasst den Teil, der sich mit den Gedanken beschäftigt, mit der Kraft dieser und den Möglichkeiten, damit sein Leben zu gestalten.
2. Emotionales Management bedeutet, dass das Kind lernt, mit seinen Emotionen umzugehen. Also z.B. Was tue ich, wenn ich Angst habe, Wut, Traurigkeit, Aggression, ….
3. Bewusstseinsschulung meint den Teil, wo ich Kindern bewusst mache, wer sie wirklich sind und welche Kraft in ihnen steckt. Ich gehe auch so weit, dass ich verborgene spirituelle Fähigkeiten aufdecke und ihnen z.B. bewusst mache, dass ein kleiner Heiler in ihnen steckt. Diese ist eine spirituelle Komponente. Sie ist für mich sehr wichtig, da wir alle spirituelle Wesen sind und uns nur bewusst werden müssen, welche Fähigkeiten in uns schlummern.
4. Steigerung der Herzintelligenz: gemeint ist die Wahrnehmung und Steigerung von positiven Gefühlen, wie Wertschätzung, Wohlgefühl, Dankbarkeit,.. dadurch kommt der Herzrhythmus in Harmonie, was sich positiv für die Organe und die Nerven auswirkt.
5. Förderung der sozialen Kompetenz
Der ganzheitliche Ansatz sagt auch aus, dass körperliche Symptome und Krankheiten auf emotionale, mentale oder bewusstseinsmäßige Störungen zurückgehen. Also wenn ich körperliche Beschwerden habe, müsste ich eigentlich nachforschen, wo es bei mir auf den besagten Gebieten mangelt.
Zu den einzelnen Bestandteilen meines ganzheitlichen Trainings habe ich ausgewählte Ausbildungen gemacht und selbst meine Spiritualität und Herzensqualität geschult.
Ich freue mich sehr über meinen neu entdeckten Begriff!
Wer freut sich mit mir? Ein LIKE würde mich von dir freuen!
Hast du eine Frage oder einen Kommentar dazu? Bitte nutze das Formular!
Alles Liebe
Eure Silvia
Silvia Szalony Kindercoaching

One Responseso far.

Schreibe einen Kommentar